Ad content

SCHWERPUNKT

Der Rubel rollt für die «Republik»

Nach zwei Tagen bereits zwei Millionen Franken: Damit hatten selbst die grössten Optimisten nicht gerechnet. Project R legt einen fulminanten Start hin mit dem Crowdfunding für das geplante Online-Magazin «Republik». Der Lancierung im nächsten Jahr steht damit nichts mehr im Weg.

Ad Content

Republik: Warum das Schweizer Journalismus-Projekt auch deutsche Medienmacher interessieren sollte

Die Euphorie rund um das Schweizer Journalismus Projekt Republik ist erstaunlich. Gut zwei Tage nach Start meldet das künftige Digitalmagazin aus Zürich mit über 8.000 Unterstützern, die mindestens 240 Franken pro Jahr zahlen, und über zwei Millionen Franken (fast 2 Mio. Euro) einen Weltrekord in Sachen journalistisches Crowdfunding. Und die Finanzierung läuft noch 33 Tage! Auch aus Deutschland lohnt der Blick auf die Vorgänge in der Schweiz.

Weitere Beiträge zum Dossier «Unternehmen» blue arrow

Ad Content