Ad content

SCHWERPUNKT

Spitzensport nur noch im Pay-TV?

Gegen private Mitbewerber haben öffentliche Fernsehanstalten zunehmend keine Chance mehr, die Rechte an den Top-Wettbewerben des internationalen Spitzensports zu erwerben. So zuletzt auch das ZDF und die SRG bei der Fussball-Champions-League. Doch ist es überhaupt Aufgabe der gebührenfinanzierten Sender, das Milliardengeschäft mitzufinanzieren?

Zum Schwerpunkt-Thema dieser Woche blue arrow

Ad Content

MEDIEN blue arrow

WerbungBauen Sie Ihr Onlinewissen aus

Bauen Sie Ihr Onlinewissen aus

Die neuen Technologien haben einen grossen Einfluss auf die Arbeitswelt. Wer weiterhin Erfolg haben will, muss im Web überzeugen und Kunden anders ansprechen. Aber wie gelingt der Wechsel? Holen Sie sich das nötige Wissen.

Mehr erfahren

Verlage (105 Beiträge)

Neues Medienzentrum für Ringier Axel Springer Schweiz

Die Zusammenarbeit der beiden Verlagshäuser wird noch enger. Im neuen Medienpark in Zürich Altstetten arbeiten die Redaktionen von «Beobachter», «Landliebe», «Schweizer Illustrierte» oder «Bilanz» und «Handelszeitung» künftig unter einem Dach. Die Verlage erhoffen sich Synergieeffekte. Gerade die Wirtschaftspresse hat in den letzten Jahren stark gelitten.

  • Klaus Bonanomi |
  • SRF Trend
Zum Dossier blue arrow
Verlage (105 Beiträge)

Wie Flüchtlinge mit der Zeitung Deutsch lernen

Im deutschen Bundesland Schleswig-Holstein leisten die Lokalzeitungen der sh:z-Gruppe einen Beitrag zur Integration von Flüchtlingen, indem sie ein Lernprogramm entwickelt haben, das Sprach- und Ortskenntnisse vermittelt mithilfe von Zeitungsinhalten.

  • Anna von Garmissen |
  • kress.de
Zum Dossier blue arrow

Ad Content

 
Mehr zum Thema: MEDIEN

JOURNALISMUS blue arrow

StellenkombiRedaktionsleiter/in 80%

Redaktionsleiter/in 80%

Sie koordinieren die Themen, weisen freien Journalisten Aufträge zu und redigieren diese. Zudem recherchieren und verfassen Sie eigene Beiträge. Sie tragen die Hauptverantwortung für die Inhalte – Print und Online – und leiten das Redaktionsbüro. Ferner unterstützen Sie unsere Projektleiterin in journalistischen, planerischen und ...

Details zur Stellenanzeige

Service public (253 Beiträge)

Schwache Info-Leistung der meisten Deutschschweizer Privatradios

Die konzessionierten Privatradios der Romandie entsprechen den medienpolitischen Ziel­setzungen in der Regel besser als die privaten Radioprogramme der übrigen Schweiz. Sie senden mehr regionale Informationen als die meisten Stationen der deutschen und italienischen Schweiz, die ihre Informationsleistung in den letzten drei Jahren gekürzt haben. Dies geht aus der aktuellen Programmanalyse hervor, die Publicom im Auftrag des BAKOM erstellt hat.

  • Markus Knöpfli |
  • Horizont
Zum Dossier blue arrow
 
Mehr zum Thema: JOURNALISMUS

SOCIAL MEDIA blue arrow

StellenkombiSocial Media Manager/-in (100%)

Social Media Manager/-in (100%)

Für unsere neu geschaffene Shared-Media-Abteilung suchen wir eine/n engagierte/n Social Media Manager/in, der oder die zielgruppengerechte und informative Texte, Visuals und Videos für unseren Social Media Auftritt erstellt und unterhaltet. Kernziel dabei sind die Optimierung und der Ausbau der...

Details zur Stellenanzeige

 
Mehr zum Thema: SOCIAL MEDIA

KOMMUNIKATION blue arrow

StellenkombiProjektmanager/-in Kommunikation (90-100%)

Projektmanager/-in Kommunikation (90-100%)

Sie unterstützen die Projektteams in organisatorischen, kaufmännischen und administrativen Aufgaben. Sie begleiten Kommunikationsprojekte in der Umsetzung, haben die Timings im Blick, verwalten Budgets und agieren gleichermassen an den Schnittstellen zu unseren Kunden und...

Details zur Stellenanzeige

 
Mehr zum Thema: KOMMUNIKATION

MARKETING blue arrow

StellenkombiManager Digital Marketing (m/w) 100%

Manager Digital Marketing (m/w) 100%

Ihre Aufgaben: Führung, Pflege und Weiterentwicklung der digitalen Plattformen der STS AG - Führung von entsprechenden Projekten - Aufbereiten und Aufschalten von Inhalten in enger Abstimmung mit dem Content Management und der Kommunikationsverantwortlichen - Sicherstellung der Funktionalität und...

Details zur Stellenanzeige

 
Mehr zum Thema: MARKETING

TECHNOLOGIE blue arrow

Crossmedia-Publishing (17 Beiträge)

Medienkonvergenz heute

Medienkonvergenz ist ein vielschichtiger Prozess. Medien-  konvergenz wirkt sich auf Inhalte und deren Gestaltung,   Medientechnik, Arbeitsprozesse, Geschäftsmodelle, rechtliche   und politische Rahmenbedingungen aus.

  • Heinz Urben |
  • Viscom Print & Communication
Zum Dossier blue arrow

Ad Content

 
Mehr zum Thema: TECHNOLOGIE

BERUF & ARBEIT blue arrow

Digitalisierung (41 Beiträge)

Wir verlieren die Kontrolle. Und das ist gut so..

Wer zukunftskompetent sein will, geht ein delikates Tauschgeschäft ein. Veränderungsfähigkeit, Innovation und ein Leben nach der Disruption erhält nur, wer die Kontrolle abgibt. Das verlangt auch, die Stabilität der Vergangenheit kritisch und als Hindernis bei der Entfaltung der eigentlichen Potenziale zu sehen. Die Strukturen der alten Arbeitswelt brachten uns Sicherheit, Stabilität und Ordnung. Genauso hindern uns nun aber veraltete Formen der Arbeitsteilung – also Berufe, Hierarchien, Abteilungen und Organisationsgrenzen – daran, unsere Potenziale zu entfalten.

  • Joël Luc Cachelin |
  • HR Today Blog
Zum Dossier blue arrow
Leadership & Management (156 Beiträge)

Das HR-Team von Schweiz Tourismus

Schweiz Tourismus will als attraktiver und moderner Arbeitgeber auftreten, um Leute anzuziehen, die Leidenschaft und Kreativität mitbringen. Themen wie zeitgemässes Recruiting, Candidate Experience und ein modernes Arbeitszeitmodell stehen deshalb für HR-Leiterin Angela Leutwiler Hüssy im Fokus.

  • Antonia Fischer |
  • HR Today
Zum Dossier blue arrow
WerbungWissen ist Macht

Wissen ist Macht

2016 lanciert das Fachportal HR Today mit «HR Today Academy» eine neue Tagungsserie mit profilierten Fachreferenten zu brisanten HR-Themen wie Personalmarketing, Recruiting, Arbeitsrecht oder Leadership.

Infos und Anmeldung

Selbstmanagement (76 Beiträge)

Achtsamkeit und körperliche Entspannung gegen Stress

Löwen und Bären haben wir heute nicht mehr zu bekämpfen. An ihre Stelle sind aber negative Gedanken, negative Emotionen, Anspannung, Leistungsdruck und Zeitnot getreten. Die Angst, unseren Aufgaben nicht gewachsen zu sein, sorgt für Stress und auf Dauer macht uns Stress krank. Gut, dass wir ihm entgegenwirken können.

  • Tanja von Dincklage |
  • HR Today
Zum Dossier blue arrow

Ad Content

 
Mehr zum Thema: BERUF & ARBEIT